- Tierkommunikation


Die Tierkommunikation eröffnet die Möglichkeit, dass Mensch und Tier auf einer anderen Ebene miteinander kommunizieren.

Die Kommunikation findet in Form von Text, Bild, Gefühlen statt und hilft so mögliche Probleme zu lösen. Sie gibt aber auch gegenseitiges Verständnis und gibt ermöglicht es uns, unseren tierischen Freund besser zu verstehen, wenn es um Ängste, unklare Leiden oder Verhaltensprobleme geht.

Tierkommunikation ist eine unterstützende Form im Zusammenleben mit unseren Fellnasen, Hasenohren und Mäuseschwänzchen.

Ich biete folgende Möglichkeiten des Gespräches an:

  • schriftliches Gespräch mit Gesprächsprotokoll per E-Mail
  • telefonisches Gespräch mit vorgängiger Terminabsprache

Mit verstorbenen Tieren kann übrigens genauso kommuniziert werden.

 

Wie läuft eine Sitzung ab?

Schriftliches Gespräch:

Bitte erwähnen Sie nur Details die relevant sind um mit dem Tier zu arbeiten. Ich möchte unvoreingenommen auf das Tier zugehen.

Sie erhalten eine Interview-Abschrift mit dem Gespräch des Tieres. Falls Sie dann noch Fragen haben, können Sie diese immer noch stellen.

Telefonisches Gespräch:

Dies ist wie eine Simultanübersetzung. Sie stellen am Telefon Ihre Fragen so, wie wenn Sie direkt mit dem Tier sprechen würden. Das Tier muss während des Gespräches nicht bei Ihnen sein. Sie müssen jedoch an einem ruhigen Ort sein, damit Sie nicht gestört werden.

Bitte vereinbaren Sie mit mir einen Telefontermin.

 

Standardfragen

Ist Ihr Tier unproblematisch und Sie möchten einfach einmal wissen, wie es sich fühlt und ob es ihm bei Ihnen gefällt, können Sie den Standardfragebogen verwenden. Beim Standardfragebogen erhalten Sie die Antworten schriftlich.

Sollte Ihr Tier aber spezifische Probleme haben, empfiehlt es sich, konkretere Fragen zu formulieren um auf das Problem eingehen zu können.

Standardfragebogen

 

Aus- und Weiterbildungen

2019   Zert. Grundausbildung Tierkommunikation nach Sybille Lüthi
2019   Zert. Basisausbildung Tierkommunikation nach Sybille Lüthi
2019   Zert. Vertiefungsausbildung Tierkommunikation nach Sybille Lüthi (in Ausbildung)

Öffnungszeiten

Mo/Di/Mi: 9.00 - 19.00 h
Do: 9.00 - 17.00 h
Fr/Sa/So: geschlossen

Einsatzregionen

Bezirk Horgen bis Zürich City
Bezirk Einsiedeln, March, Höfe, Knonaueramt
Angrenzende Gemeinden im Kanton Zug
Andere Regionen auf Anfrage

Spezialgebiete

  • Ernährung
  • Rücken
  • Gelenke
  • Muskulatur
  • Allergien
  • Innere Organe
  • Stoffwechsel

Kontakt

044 785 03 88
079 904 26 08
info(at)gesHund(dot)ch
Reidholzstrasse 32 CH-8805 Richterswil